Frauenhaus Norderstedt

Spenden Sie Diakonie


100 Euro für einen Ausflug mit fünf Kindern auf den Weihnachtsmarkt

Eingeschüchtert, mit gesenktem Blick kommen Kinder mit ihren Müttern ins Norderstedter Frauenhaus. Auf der Flucht vor Männergewalt. Bei Ausflügen erleben sie Gemeinschaft und Spaß. „Dafür brauchen wir Spenden“, sagt die Leiterin Anita Brüning.
Bringen Sie Glanz in Kinderaugen.

Gewaltfreiem Leben ein Zuhause geben

Frauenhaus Norderstedt

Schutz vor körperlicher, sexueller oder seelischer Gewalt für Frauen und ihre Kinder
Wir nehmen Frauen zu jeder Tag- und Nachtzeit auf.

Das Frauenhaus Norderstedt bietet

  • die Möglichkeit, sich psychisch zu stabilisieren und Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit zurück zu gewinnen
  • intensive Betreuung der Kinder
    • für Jungen eine separate, jungengerechte Freizeitgestaltung, pädagogisch begleitet
  • Beratung und Unterstützung bei der Alltagsorganisation
    • Kontakte zu RechtsanwältInnen, ÄrztInnen und Behörden
    • Umschulung der Kinder
    • Suche nach einer Wohnung
  • Einzel- und Gruppengespräche zur Verarbeitung der Gewalterfahrung
  • Kindern Möglichkeiten, belastende Erlebnisse zu verarbeiten
  • Die Stabilisierung der Mutter-Kind-Beziehung

Das Frauenhaus ist auf Spenden angewiesen. Werden Sie Mitglied im UnterstützerInnenkreis.

Broschüre über das Frauenhaus Norderstedt

Titel der Frauenhaus-Broschüre
Titel der Frauenhaus-Broschüre

Eine 72-seitige Broschüre, veröffentlicht von den Stadtwerken Norderstedt, dem Frauenhaus Norderstedt und dem Diakonischen Werk Hamburg-West/Südholstein zeigt die Arbeit des Frauenhauses.

Kinder- und Traumapsychologinnen, betroffene Frauen und Kinder kommen zu Wort. Häusliche Gewalt wird aus Sicht von Polizei, Jugendamt, Familiengericht und Arzt vorgestellt. Außerdem werden wichtige Kooperationspartner und Adressen genannt – für Frauen in Not und für Nachbarn betroffener Frauen.

Bezug: Geschäftsstelle des Diakonischen Werks Hamburg-West/Südholstein, Schutzgebühr 2,50 Euro, für Mitglieder des Kirchenkreises kostenlos

 

Zur Übersicht Einrichtungen

Zurück zur Homepage